Können Haustiere erben?

Hund auf dem Arm einer Seniorin

Wer kennt es nicht aus irgendeinem amerikanischen Spielfilm: Da werden im Todesfall die missliebigen Erben vom Erblasser ausgestochen und stattdessen erbt der Hund mehrere Millionen Euro und darf bis zum Lebzeitende in der Millionärsvilla leben. Was in so manchen Film möglich ist, lässt sich in Deutschland nicht bewerkstelligen. Hierzulande gelten strenge Vorschriften beim Erbrecht und Haustiere können definitiv nicht beerbt werden. Wer also in seinem Testament verfügt, dass der Hund oder die Katze das gesamte Barvermögen bekommen, bewirkt, dass das Testament ungültig wird. Haustiere können lediglich vererbt werden.
Weiterlesen

Der Sommer kommt nur langsam in Gang – Ihre Haustiere brauchen dennoch Schutz gegen Hitze

schwarzer Schnauzer im Wasser

So wirklich hat uns der Sommer in diesem Jahr noch nicht verwöhnt. Die ersten beiden Juniwochen erinnern eher an den Weltuntergang mit seinen zahlreichen Regengüssen. Wir geben die Hoffnung aber noch nicht auf. Das Wochenende war ja schon mal ein Vorbote auf mehr Sonnenschein. Was in uns Wohlbefinden auslöst, ist für Ihre Haustiere aber nicht immer ein Vergnügen. Sie müssen mit Hitze ganz anders zu echt kommen als wir Zweibeiner. Schließlich können wir uns jederzeit Abkühlung verschaffen.
Weiterlesen

Hund, Katze, Meerschweinchen und Co – warum tun Haustiere Kindern gut?

Kind mit Hund

Wer hat als Eltern nicht schon die Frage mit den eigenen Kindern diskutiert, ob ein Haustier angeschafft werden soll? Irgendwann wird in jeder Familie bei den Kindern der Wunsch nach einem Meerschweinchen, Hund oder einfach nur Wellensittich zum Thema. Für Kinder können Haustiere, wenn alle Voraussetzungen stimmen, gute Begleiter und auch sogar pädagogisch wertvoll sein. Schließlich bringt ein Haustier viel Abwechslung. Während Eltern da in der Regel nur an die Kosten und den Zeitaufwand für Pflege denken, sind Kinder da eher unkompliziert. Eine optimale Haustierhaltung ist nur dann möglich, wenn der Nachwuchs sich vollständig darüber im Klaren ist, welche Aufgaben da kommen werden. Ein Haustier ist ja nicht nur zu Besuch, sondern ein dauerhafter Mitbewohner.
Weiterlesen

Wenn Haustiere mit ins Grab dürfen

Urne für Haustiere

Für viele Menschen sind Haustiere wie ein Familienmitglied. Besonders ältere Menschen möchten nicht auf die Nähe von Hunden, Katzen oder Vögel verzichten. Sie bringen Lebensfreude in den oft tristen Alltag und sorgen somit für ein bisschen Abwechslung. Selbst wenn die Rente nicht immer zum Leben reicht, das Haustier bleibt an der Seite von Herrchen und Frauchen. Der Tod eines Haustieres ist für diese Menschen eine schwierige Zeit, vor allem für allein stehende Menschen. Da wird das Geld zusammengekratzt, um den Hund, der Katze oder dem Hasen einzuäschern und in einer Urne aufzubewahren. Die Liebe zu Haustieren geht so weit, dass viele Menschen mittlerweile ihren Liebling nach dem eigenen Ableben mit ins Grab nehmen.
Weiterlesen

Silvester bedeutet enormen Stress für Haustiere

Morgen Abend werden wieder für rund 130 Millionen Euro Knaller und Raketen gezündet, um das neue Jahr zu begrüßen. Wir feiern zu Hause mit der Familie oder im Freundeskreis ausgelassen und mit guter Stimmung. Silvester hat in manchen Fällen auch seine Schattenseiten: Entweder kommt es zu Verletzungen durch den unsachgemäßen Gebrauch von Feuerwerk oder es kommt durch fehlgeleitete Raketen zu Wohnhausbränden. Nicht zuletzt bedeutet die Knallerei auch für Haustiere enormen Stress, schließlich hören sie viel besser als wir Menschen und nehmen die Knallerei verstärkt wahr. Gegen das Feuerwerk zu Silvester spricht nichts, aber denken Sie zum Jahreswechsel auch mal an Ihr Haustier.
Weiterlesen

Import von Haustieren schafft Probleme für Tierheime

Schon seit Jahren ist der Trend gleichbleibend: Vor allem Hunde und Katzen werden durch private Tierschutzorganisationen aus südeuropäischen Ländern nach Deutschland geholt, um sie hier zu vermitteln. Woanders leben sie auf der Straße oder unter qualvollen Haltungsbedingungen, hier sollen sie ein neues Zuhause finden. Teilweise fallen blauäugige Tierfreunde immer wieder auf Züchter aus Osteuropa herein, die Welpen zu Schleuderpreisen hier auf Autobahnraststäten zum Kauf übergeben. Die Folge: So mancher Tierfreund überschätzt seine Möglichkeiten zur Haltung von Haustieren völligstens. Das Tier landet im Tierheim und verschärft so den Platzmangel, der eh schon besteht.
Weiterlesen

Denken Sie in der Weihnachtszeit auch an Ihre Haustiere – Sicherheit geht vor

Wir stehen kurz vor dem zweiten Advent und in knapp zwei Wochen ist Heiligabend. Fahren Sie über die Feiertage weg? Sicherlich haben Sie sich viele Gedanken gemacht, damit es ein unvergessliches Weihnachtsfest wird. Denken Sie zu Weihnachten an Ihre Haustiere? Vor allem für Hunde und Katzen ist die Weihnachtszeit schon etwas Ungewöhnliches – schließlich prangt im Wohnzimmer einer großer Baum, der dazu auch noch mit allerlei bunten und leuchtenden Dingen behängt ist. Das weckt Neugier, die Risiken birgt. Was müssen Sie beachten, damit es für Ihr Haustier und für Sie zu unangenehmen Überraschungen kommt?
Weiterlesen

Kinder und Haustiere – wie sieht es mit dem Wunschzettel für Weihnachten aus?

Noch knapp sechs Wochen bis Weihnachten. Wir freuen uns gemeinsam auf die bevorstehende Adventszeit und die Feiertage mit der Familie. Vor allem unsere Kinder schmieden jetzt schon Pläne, welche Geschenke der Weihnachtsmann oder das Christkind bringen soll. Neben den klassischen Spielzeugen oder Unterhaltungselektronik steht bei vielen Kindern ein Haustier weit oben auf dem Wunschzettel. Gehen Sie als Eltern diesen Wünschen nach? Planen Sie schon im Vorfeld, wie etwa ein Hund, eine Katze oder Goldfische versorgt werden, damit die Kinder nicht schon nach einer Woche das Interesse daran verlieren?
Weiterlesen

Gesundheitsboom bei Haustieren – Tierfreunde investieren Milliarden in die tierärztliche Versorgung

Hund beim TierarztDas sind schon starke Zahlen, die aus einer Studie der Universität Göttingen hervorgehen: Im Jahr 2013 investierten die Bundesbürger mehr als zwei Milliarden Euro in die Gesunderhaltung ihrer Haustiere, hinzu kamen noch rund 500 Millionen Euro für Medikamente. Damit zeigt sich: Die Gesundheitsversorgung für Haustiere in Deutschland boomt. Viele Tierfreunde würden ihr letztes Hemd dafür geben, damit es ihrem Vierbeiner, Vogel oder auch Reptil gesundheitlich gut geht und das Tier lange lebt. Kein Wunder, die Bindung zu Haustieren ist stärker denn je.

Weiterlesen

Anklage gegen Duisburger Hundehalterin – was geschieht momentan mit dem Rottweiler Pascha?

Im Fall der Hundeattacke vom 6. Juli 2015 hat die Staatsanwaltschaft Duisburg nun Anklage gegen die Hundehalterin erhoben. Der Vorwurf lautet auf fahrlässige Körperverletzung. Der Hund, ein Rottweiler, hat an dem Tag zunächst einen vierjährigen Jungen leicht und ein zweijähriges Mädchen durch die Attacke schwer verletzt. Der Rottweiler wurde durch eine 21-jährige Bekannte der Hundehalterin ausgeführt. Dabei trug der Hund keinen Maulkorb, wie es von der Stadt Duisburg vorgeschrieben wurde. Der Vorfall hat bundesweit für Schlagzeigen gesorgt.
Weiterlesen