Die Tierklinik Regensburg – Fachklinik für Kleintiere

Von der Arztpraxis zur Tierklinik: Im Jahr 2000 gründete der Tierarzt Dr. Uwe Romberger in Regensburg eine Tierarztpraxis, mit der die Grundversorgung von Haustieren rund um die Uhr gewährleistet sein sollte. In den darauffolgenden Jahren wurde die Praxis sowohl räumlich als auch personell stetig erweitert, sodass im Jahr 2008 von der Bayerischen Tierärztekammer die Zulassung als Tierklinik erfolgte. Heute arbeiten insgesamt sieben Tierärzte und 15 tierärztliche Fachangestellte für die Tierklinik Regensburg.

Großzügige Terminsprechstunden

Kranke Haustiere können in der Regensburger Tierklinik in den Terminsprechstunden von Montag bis Samstag zwischen 9.00 Uhr und 19.00 Uhr behandelt werden. Für Notfälle steht ein 24-Stunden-Notdienst zur Verfügung. Diesen erreichen Sie unter der Rufnummer 0941-946 50 50. Seit dem Jahreswechsel 2013/2014 wird der Tierklinik Regensburg eine neue Abteilung hinzugefügt: Die Versorgung von Haustieren soll auch mit traditioneller chinesischer Medizin, Akupunktur und Neuraltherapie sichergestellt werden. Alle Informationen zur Tierklinik Regensburg finden Sie in unserem Tierarzt-Onlineverzeichnis. Großer Vorteil für Tierfreunde, die selber nicht mobil sind: Durch den tierärztlichen Haustierbesuchsdienst ist es möglich, das erkrankte Tiere zur Tierklinik abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht werden können.

Umfangreiches Leistungsspektrum

Medizinische Versorgung von A bis Z: Von der Akupunktur bis hin zur Zahnbehandlung reicht das Leistungsspektrum der Tierklinik Regensburg. Zu den Schwerpunkten gehören Vorsorgemaßnahmen sowie Gesundheits- und Krebsvorsorgeprogramme. Im Bereich der Diagnostik werden modernste Systeme eingesetzt, wie z. B. Röntgengeräte, Ultraschall und die Endoskopie. In der Webseite der Tierklinik Regensburg können Sie sich einen umfassenden Überblick über alle angebotenen medizinischen Leistungen verschaffen.

Betreuungsvertrag mit Lappland

Eine Kooperation der besonderen Art ist die Regensburger Tierklinik im Jahr 2010 eingegangen. Die Tierärzte kooperieren mit der Hundeschlittenfarm in Äkäskero, die im finnischen Lappland nördlich des Polarkreises liegt. Für rund 500 Schlittenhunde erfolgt die Beratung der Hundebetreuer, sowohl per Telefon als auch per E-Mail. Im Laufe eines Jahres wird die Hundeschlittenfarm zweimal besucht, um vor Ort Tipps zu geben und tierärztlich tätig zu werden.

Die Praxis für Physiotherapie

In der Regensburger Tierklinik wurde in den vergangenen Jahren eine Praxis für Physiologie eingerichtet. Da die Nachsorge und die Rehabilitation von Haustieren, insbesondere nach Knochen- oder Gelenkoperationen, einen immer größeren Stellenwert einnimmt, wurde dieser Schritt vollzogen. Neben eigenen Behandlungsräumen steht in der physiologischen Praxis auch ein Unterwasserlaufband zur Verfügung, das bei der Regeneration von Haustieren eine wichtige Unterstützung ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.