Katzenoperationsversicherung der Barmenia – ein weiterer Krankenversicherer für Katzen

Drei KatzenSeit mehr als einem Monat ist bereits die Katzen-OP-Versicherung der Barmenia auf dem Markt verfügbar und reiht sich damit in die Reihe der etablierten Versicherer wie Agila oder Uelzener ein.

Nachdem im Sommer 2017 die Barmenia bereits das Thema Hundeoperationsversicherung aufgegriffen hatte, folgt nun der Versicherungsschutz auch für Katzen. Dabei wurden viele bewährte Elemente aus der Hunde-OP-Versicherung übernommen.

Ab wann kann die Katzen-OP-Versicherung der Barmenia abgeschlossen werden?

Wie bei allen anderen Gesellschaften auf dem Markt gilt auch bei der Barmenia ein Mindestalter von zwei Monaten. Das bedeutet, mit Beginn des dritten Lebensmonats kann die Katze versichert werden. Grundsätzlich gilt eine Wartezeit von 30 Tagen. Damit sind Operationen, die unter Umständen schon absehbar oder unmittelbar notwendig sind, nicht versicherbar. Auf der anderen Seite gilt für Unfälle: keine Wartezeit. Wird hier eine Operation notwendig, so leistet die Katzenoperationsversicherung der Barmenia mit sofortiger Wirkung.

Unbegrenzte Leistungen – hoher Versicherungsschutz

Wichtig für Katzenfreunde ist bei den Tarifen der Barmenia, dass Operationen ohne eine Summenbegrenzung übernommen werden. Es gibt also keine Obergrenze bei einer Operation oder bei mehreren Operationen im Laufe eines Jahres. Eine Selbstbeteiligung kann vereinbart werden. Diese liegt bei 250 Euro je Operation. Gegenüber dem Tarif ohne Selbstbeteiligung macht das je nach Alter der Katze einen Beitragsunterschied von 20 Euro bis 30 Euro aus – die Ersparnis fällt also nicht allzu hoch aus. Bezahlt werden neben dem Eingriff selbst auch die Diagnostik, die die Notwendigkeit einer Operation ergibt und auch die Nachbehandlung bis zu 15 Tage nach der Operation. Dazu gehört erweitert die Erstattung von Medikamenten und Verbandsmaterial. Versichert sind Operationen bis zum dreifachen Satz der Gebührenordnung der Tierärzte.

Welche Besonderheiten hat die Katzen-OP-Versicherung der Barmenia?

Drängt ein neuer Versicherer auf den Markt, der bisher von fünf Mitbewerbern beherrscht wird, gilt es natürlich, durch gute Leistungen zu überzeugen. Schließlich sind vor allem die Agila und die Uelzener schon lange Jahre auf dem Markt und haben Tarife mit umfangreichen Leistungen. Daneben sind auch noch die Anbieter Allianz, Helvetia und Petplan zu berücksichtigen. Als Alleinstellungsmerkmal verweist die Barmenia auf ihren Kündigungsverzicht ab dem vierten Versicherungsjahr: Der Vertrag kann, auch wenn es sehr häufig zu Operationen kommt, nicht mehr seitens der Barmenia gekündigt werden. Damit zahlt sich natürlich auch die Kundentreue aus und bietet Sicherheit für Katzenfreunde. Daneben bietet die Barmenia bisher als einzige Gesellschaft einen Kostenzuschuss bis zu 500 Euro, wenn bedingt durch einen Unfall eine Prothese bei der Katze notwendig wird.

Ist eine Katzenoperationsversicherung sinnvoll?

Diese Frage stellen sich natürlich viele Katzenfreunde, da mit einer Katzen-OP-Versicherung natürlich auch erst einmal monatlich Kosten anfallen. Allerdings sind diese bei weitem nicht so hoch, dass sie nicht bezahlbar wären. Für eine sechsjährige Freigängerkatze fallen bei der Barmenia 13,90 Euro im Monat an. Das sind auf ein Jahr gerechnet rund 170 Euro. Im Vergleich zu einer Operation, die zum Beispiel nach einem Unfall anfallen kann, ist das relativ wenig. Vorteil ist einfach, dass im Falle einer notwendigen und auch dringenden Operation nicht erst das eigene finanzielle Budget ausgereizt werden muss, um die Gesundheit der Katze wieder herzustellen. Nebenbei haben sogar Verbrauchermagazine wie Ökotest oder Finanztest, die mit Versicherungen in der Regel sehr kritisch umgehen, die Notwendigkeit einer Katzenoperationsversicherung hervorgehoben. Hier fallen schnell vierstellige Kosten an, die nicht jeder Katzenfreund mal eben aus der eigenen Tasche bezahlen kann. Aktuell zum Januar 2018 hat Finanztest eine Themenseite ins Internet gestellt, wo unter anderem das Thema Katzen-OP-Versicherung Berücksichtigung findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.