Kostenlose Sprechstunden beim Tierarzt für Bedürftige

Drei Katzen vor weißem HintergrundIn Bayern hat sich ein einmaliges Projekt entwickelt, das bedürftige Tierfreunde bei der medizinischen Versorgung ihrer Lieblinge unterstützen soll. Die Tieroase in Aschaffenburg macht es möglich, bedürftige Tierhalter können dort nun an jedem zweiten Mittwoch in der Zeit von 13 bis 15 Uhr ihre Haustiere untersuchen und versorgen lassen. Der nächste Termin ist der 13. November. Gleichzeitig wird in der Treibgasse, die als Anlaufstelle für Bedürftige genannt wird, auch Tierfutter ausgegeben. Die Ausgabe erfolgt jeweils montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr.

Finanzierung der Tieroase durch Spenden

Vor allem für das Tierfutter werden gerne Geld- und Futterspenden angenommen. Insgesamt wird die Tieroase von mittlerweile 15 Tierärzten betreut. Umgesetzt hat das Projekt die Tierärztin Elke Ettel. Mittlerweile wurde auch ein Grundstock an Medikamenten gesammelt, um die Versorgung der Haustiere von Bedürftigen aufrechtzuerhalten. Wenn der Tierhalter seine Bedürftigkeit nachweisen kann, etwa mit einem Bescheid über den Erhalt von Sozialleistungen, ist die Behandlung kostenfrei.

Tiere werden gegen Missbrauch gechipt

Natürlich soll dieses soziale Engagement nicht ausgenutzt werden. Daher werden Tiere bei der ärztlichen Versorgung gechipt und registriert. Es werden nur Tiere behandelt, die älter als zwei Jahre sind. Es soll nicht dazu animiert werden, sich bei Bedürftigkeit ein Tier anzuschaffen und dann die medizinische Versorgung über die Oase sicherzustellen. Für die Tierarzt-Kollegen rund um Elke Ettel ist diese soziale Hilfe dringend notwendig. Schließlich leiden Tiere bei einer Krankheit oder durch eine Verletzung ebenso wie Menschen. Geholfen werden muss ihnen, auch wenn Herrchen oder Frauchen die Tierarztkosten nicht bezahlen können.

Großer Ansturm direkt zu Beginn

Gleich am ersten Tag der Öffnung der Tieroase sahen sich die Initiatoren mit ihrem Projekt bestätigt. Viele Bürger, die sich den Tierarzt sonst kaum leisten können, haben das Angebot in Anspruch genommen. Darunter auch ein alleinerziehender Familienvater, der wegen zahlreicher Operationen nicht mehr arbeiten kann. Auf die Familienhündin möchten Sohn und Tochter nicht verzichten, sie ist ein wichtiger Rückhalt für beide.

Notwendigkeit der Unterstützung

Viele Tierärzte sehen sich zunehmend mit Tierfreunden konfrontiert, die ihr Tier zwar ärztlich versorgen lassen möchten, es dafür aber an dem nötigen Kleingeld mangelt. Nicht selten müssen Tiere abgegeben werden, die soziale Bindung wird damit genommen und vielen alleinstehenden Tierfreunden der letzte Weggefährte entrissen. Nicht selten werden Tiere ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Um solche Vorgänge zu vermeiden, bietet die Tieroase ihre Unterstützung. Vor allem für Bedürftige Rentner ist das Angebot so wichtig, wenn sie allein sind und sich kaum selber versorgen können, muss für ihr Haustier eine medizinische Versorgung gewährleistet sein. Oft sind Hunde oder auch Katze der einzige Begleiter im Alltag.

10 Gedanken zu “Kostenlose Sprechstunden beim Tierarzt für Bedürftige

    1. Liebe Frau Lindemann,

      wir können Ihnen hier nur raten zum Tierarzt zu gehen. Er kann Ihr Meerschweinchen untersuchen – was wir von hier aus nicht machen können.

      Grundsätzlich empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen immer mit dem Tierarzt in Verbindung zu treten, da aus der Ferne heraus keine Diagnose und auch kein Therapievorschlag möglich ist.

      Liebe Grüße und alles Gute für den Kleinen.

      Ihr Team vom tierarzt-onlineverzeichnis.de

  1. Hallo, unsere kleine Hündig humpelt seit heute an dem rechtem Hinterlauf. Sie ist zwar ruhig, zeigt keinerlei Schmerzanzeichen. Was kann man da tun

    1. Lieber Herr Kemnitz,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. In solchen Fällen empfehlen wir grundsätzlich, einen Tierarzt aufzusuchen. Eine Diagnose können wir aus der Ferne leider nicht stellen. Das Humpeln am rechten Hinterlauf deutet auf eine Erkrankung hin, die unter Umständen noch weitere Folgeerkrankungen nach sich ziehen kann.

      Wir wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Hündin.

      Ihr Team vom Tierarzt-Onlineverzeichnis

  2. Hallo.
    Meine Katze ist eine 7 Jahre alte, faule Hauskatze.
    Neulich ist sie von der Kommode gehüpft und von da an mit einer der Vorderpfoten gehumpelt, wir hatten zuerst eine Prellung vermutet.
    Doch vor einigen Tagen viel uns auf, dass sie an dieser Pfote am Pfotenkissen kleine Schürfwunden hat. Könnten das kleine Verbrennungen sein, welche entstanden sind weil sie vielleicht auf dem Parkett gerutscht ist? Was können wir da tun? Bitte um Hilfe

    1. Liebe Katja,

      erst einmal vielen Dank für die Anfrage. Wir müssen in solchen Fällen grundsätzlich auf den Tierarzt verweisen. Wir können keine medizinische Beratung vornehmen, da wir die Katze ja nicht kennen und auch nicht in Augenschein nehmen können. Wenn diese Symptome immer noch auftreten, dass ist der Gang zum Tierarzt wichtig, um mögliche weitere Verletzungen durch den Sprung zu untersuchen.

      Liebe Grüße

      Ihr Team vom Tierarzt-Onlineverzeichnis

  3. Guten Morgen.

    Meine Maus hat vor 3 Stunden kitten zur Welt gebracht. Bei eines fielen mir sofort die hinterpfoten auf, da sie nach außen gedreht sind. Kann sich das noch ändern in laufe des Tages oder ist es eher „untypisch“ und man könnte vermuten das es eine fehlstellung ist?

    LG Yvonne

    1. Guten Morgen Yvonne,

      vielen Dank für Ihr Nachricht. Hat sich die Fehlstellung denn schon ein wenig ausgeglichen? Wenn das nicht der Fall ist, empfehle ich auf alle Fälle, mit dem kleinen Stubentiger beim Tierarzt vorbeizuschauen. So haben Sie auf alle Fälle Sicherheit, was den Gesundheitszustand angeht.

      Ihnen ein schönes Wochenende.

      Manfred vom tierarzt-online-verzeichnis.de-Team

  4. Hallo. Mein Hund Pepper hat flöhe und wir habe die Wohnung mit dem ARDAP-Fogger ausgeräuchert. Leider haben wir Peppers Wassernapf beim vorbereiten übersehen und als wir nach der vorgeschriebenen Zeit nach dem Lüften wiederkehren hat sie 3-4 schlücke daraus getrunken.. sollte ich sofort einen Tierarzt aufsuchen? Könnte sie sich dadurch vergiftet haben? Lg

    1. Hallo Anna,

      dein ARDAG-Fogger müsste eigentlich über Warnhinweise verfügen. Die Warnhinweise besagen, dass dieser Insektizide enthält. Daneben verweisen die Sicherheitshinweise darauf, dass nach erfolgtem Kontakt mit der Haut oder Augen behutsam mit Wasser gespült werden muss.

      An deiner Stelle würde ich mal nach den Herstellerhinweisen schauen, was diese zum Kontakt mit Haut, Augen oder Schleimhäuten aussagen.

      Rufe sicherheitshalber auch mal beim Tierarzt an. Treten womöglich schon Symptome einer Vergiftung wie Erbrechen der Durchfall auf? Dann solltest du nicht zögern und zum Tierarzt fahren.

      Viele Grüße aus Bottrop

      Manfred vom tierarzt-onlineverzeichnis.de-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.