Hund beim Tierarzt
Anmelden Registrierung für Tierärzte

Erste Hilfe bei Haustieren

In der Regel werden Erste-Hilfe-Maßnahmen angewendet, wenn das Haustier sich verletzt hat. Ziel der Ersten Hilfe ist, unmittelbare gesundheitliche Gefahren für das Tier abzuwenden. Nach einem Unfall sind z. B. Gefahrenquellen zu entfernen. Grundsätzlich muss man sich dem Tier immer vorsichtig nähern, da es aufgrund der ungewohnten Situation aggressiv reagieren kann.

Grundlegende Erste-Hilfe-Maßnahmen bei einem verletzten Tier

Die Annäherung

Ein verletztes Tier reagiert vielfach gereizt auf die ungewohnten Zustände. Es kann schnell zubeißen. Anzeichen einer Verletzung sind vor allem:

Versuchen Sie, das verletzte Tier zu beruhigen. So haben Sie auch die Möglichkeit, weitere Schritte durchzuführen bis der Tierarzt oder der Tierrettungsdienst vor Ort ist.

Mit ein paar einfachen Handgriffen können Sie schon erste Erkenntnisse gewinnen, was dem Tier fehlt:

Bei Bewusstlosigkeit und vorhandener Atmung

Flache Seitenlagerung und den Kopf leicht nach hinten strecken. Zudecken und Atmung überwachen.

Herzschlag und Puls

Der Puls lässt sich leicht fühlen, wenn man an die Innenseite des Oberschenkels in der Leistengegend zwei Finger anlegt. Dort ist unter der Haut eine Ader, die sich ertasten lässt. Der Herzschlag kann als Bewegung an der linken Brustwand ertastet werden.

Zahnfleisch

Ein blasses oder hellrosa verfärbtes Zahnfleisch oder blasse Bindehäute deuten auf einen Schock hin. Außerdem kann es bei einer Verletzung zu einer inneren Blutung gekommen sein. Ist die Färbung rosa und Zahnfleisch und Bindehäute fühlen sich feucht an, dann ist der Kreislauf stabil.

Abtasten des Körpers

Besonders bei langhaarigen Tieren sind Verletzungen nicht sofort sichtbar. Tasten Sie den Körper ab. Achten Sie dabei auf Schwellungen oder unnatürliche Verformungen.

Vorhandene Gehfähigkeit

Stellen Sie das Tier, sofern es bei Bewusstsein ist, auf die Beine und animieren es zum Laufen. Sorgen Sie dafür, dass es dabei nicht weglaufen kann. Bei Geh- und Stehunfähigkeit muss sofort der Tierarzt aufgesucht werden.

Körpertemperatur

Versuchen Sie mit einem Fieberthermometer rektal die Körpertemperatur zu messen. Als Anhaltspunkt hier die Normalwerte einiger Haustiere:

Top | zurück