Welpe

Hundeversicherung für alle Fälle

 
Anmelden Registrierung für Tierärzte

Hunde-OP-Versicherung: Kostenschutz bei teurer Operation

Mit der Hunde-OP-Versicherung sorgen Sie für eine finanzielle Absicherung, wenn Ihr Hund wegen einer Erkrankung oder einer schweren Verletzung operiert werden muss. Die Hunde-OP-Versicherung übernimmt die Kosten für die Operation. Sie müssen sich also keine Gedanken machen, auch wenn die Operationskosten mal über 1.000 Euro liegen. Sie können sich ganz auf die Genesung Ihres Hundes konzentrieren. Der Schutz vor hohen Kosten ist dabei auch noch recht günstig zu haben: Für weniger als 10 Euro im Monat sind Sie umfassend geschützt.

Hundeoperationsversicherung: Das sind die Leistungen

Eine Operation kann teuer werden. Tierärzte berechnen Ihre Leistungen nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Hinzu kommen Kosten für Medikamente, Verbrauchsmaterial und Beratung. Schnell kann eine Tumor-Operation 600 Euro kosten, eine einfache Wundnaht 350 Euro und der schwierige Kreuzbandriss 1.600 Euro.

Mit einer OP-Versicherung für Hunde sind Sie vor solchen Kosten geschützt. Die Versicherung zahlt für:

Bei einem Auslandsaufenthalt sind Sie über die Tarife der Versicherer geleichermaßen geschützt. Sollte also im Urlaub etwas passieren, sind Sie geschützt. Außerdem haben Sie eine freie Tierarzt und Tierklinikwahl.

Alle Hunde-OP-Tarife im Vergleich

Mit dem hier integrierten Vergleichsrechner der vs vergleichen-und-sparen GmbH haben Sie die Auswahl aller in Deutschland erhältlichen Tarife. Geben Sie einfach Ihre Daten in den Rechner ein und vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich. Der Rechner gibt Ihnen eine Übersicht über die Leistungspunkte. Sie können bis zu drei unterschiedliche Tarife im Leistungsvergleich nebeneinander stellen.

Viele weitere Informationen zur Hunde-OP-Versicherung finden Sie auf der Internetseite des Vergleichsportals.

Vergleichsrechner zur Hunde-OP-Versicherung

Hundeversicherung Übersicht

Top | zurück