Vogel

Vogelkrankheiten einfach erklärt

 
Anmelden Registrierung für Tierärzte

Vogelkrankheiten

Anfangsbuchstabe B - Vogelkrankheiten im Detail.

A | B | D | E | F | G | H | K |

Bauchspeicheldrüsen-Entzündung

Die Bauspeicheldrüsen-Entzündung geht in den meisten Fällen mit einer Unterfunktion der Bauchspeicheldrüse einher. Enzyme, die für die Verdauung im Darm sorgen, werden nicht mehr oder nur noch vermindert hergestellt. Neben Infektionen können auch Übergewicht, Tumore oder zu fettreiche Nahrung der Auslöser sein.

Anzeichen für die Erkrankung ist ein schlechtes Fressverhalten des Vogels. Er wirkt apathisch und leidet unter Schmerzen. Ist die Bauchspeicheldrüsen-Entzündung bereits chronisch, führt das sogar zu Heißhunger, da der Vogel die aufgenommene Nahrung nicht mehr richtig verabreiten kann. Der Kot wird hellgelblich-grau und ist weich und krümelig. Teilweise sind sogar unverdaute Körner zu finden.

Der Tierarzt verschreibt ein Enzympräparat. Dieses wird unter das Vogelfutter gemischt. Eine Fütterung mit dem Medikament sollte dreimal am Tag erfolgen. Zusätzlich empfiehlt sich die Umstellung der Ernährung. Leicht verdauliches Futter, das viel Eiweiß, aber dafür wenige Fette enthält, steht für den Vogel nun auf der Speisekarte. Trotz der relativ guten und schnellen Heilung ist es notwendig, den Vogel noch einige Zeit danach vom Tierarzt untersuchen zu lassen.


Blutohr,
Kreuzbandruptur,
Magendrehung uvm.

Hundekrankheiten

Katzenleukämie,
Katzenpocken,
Tollwut uvm.

Katzenkrankheiten

Bronchitis,
Beschälseuche,
Lahmheit uvm.

Pferdekrankheiten

Diabetes,
Fettleber,
Granulom uvm.

Vogelkrankheiten

Top | zurück