Welpe

Hundeversicherungen für alle Fälle

Katze

Katzenversicherungen für Ihre Samtpfote

Pferd

Pferdeversicherungen für Sie und Ihr Pferd

 
Anmelden Registrierung für Tierärzte

Tierversicherung

In den deutschen Haushalten leben mehr als 22 Mio. Haustiere. Den größten Teil machen Hunde, Katzen und Pferde aus. Für diese Gruppe von Haustieren gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Versicherungslösungen. Viele alltägliche Situationen können dazu führen, dass Sie als Tierhalter enorm hohen Kosten ausgesetzt sind. Das kann bei einer Erkrankung die Tierarztrechnung sein oder im Schadensfall der Wiedergutmachungsanspruch des Geschädigten. Mit einer Tierversicherung sind Sie finanziell unabhängig und optimal geschützt, denn ein Malheur, einen Unfall oder eine Erkrankung kann man nie ganz ausschließen.

Hundehaftpflicht-,
Hundeoperations-
versicherung

Hundeversicherung

Katzenkranken-,
Katzenoperations-
versicherung

Katzenversicherung

Pferdehaftpflicht-,
Pferdekranken-
versicherung

Pferdeversicherung

Hundeversicherung

Hunde können nicht nur einen Schaden verursachen, ihnen kann auch mal etwas passieren. In manchen Fällen kennt der Jagd- und Spieltrieb keine Grenzen. Ein Unfall hat sich da schnell ereignet und der Tierarzt muss handeln. Die Hundeversicherung bietet nicht nur Schutz, wenn durch den Hund jemand geschädigt wird. Eine umfangreiche Absicherung bei Krankheit oder Unfall ist ebenfalls Bestandteil der Hundeversicherung.

Hier geht es zur: Hundeversicherung

Katzenversicherung

Ein großer Teil der Katzen wird als Freigänger gehalten. Für diese Tiere ist das Risiko einer Verletzung bei einem Unfall oder einer Infektion durch gesundheitsschädliche Stoffe hoch. Die Katzenversicherung deckt das finanzielle Risiko ab, wenn die Katze durch den Tierarzt behandelt oder sogar operiert werden muss.

Hier geht es zur: Katzenversicherung

Pferdeversicherung

Es gibt kaum noch Pferdehalter, die auf den Schutz der Pferdeversicherung verzichten. Zu groß ist das Risiko, dass durch ein Pferd ein größerer Schaden verursacht werden kann. Die Haftung in einem solchen Fall liegt grundsätzlich beim Halter des Pferdes. Auch bei Krankheiten oder Verletzungen ist ausreichender Schutz durch die Pferdeversicherung notwendig. Eine tierärztliche Behandlung kann ohne Weiteres mehrere Tausend Euro kosten.

Hier geht es zur: Pferdeversicherung

Top | zurück